Sommerfest der Leopold-Ullstein-Realschule

Am 28. Juli 2016 feierte die Leopold-Ullstein-Realschule in Fürth bei schönstem Wetter ihr jährliches Sommerfest.
Wir haben mit unserem Glücksrad und den vereinseigenen Kollektionen teilgenommen und dafür geworben, dass wir die Einnahmen dieser Veranstaltung spenden würden, um Schüler bei der Finanzierung der Klassenabschlussfahrt zu unterstützen.
Dies haben wir dann auch gerne getan und 330 € gespendet!

image

Jetzt Bewerten.

Schulranzenübergaben in Nürnberg an 23 Kinder und anderen Orten

5 Kinder aus Burgkunstadt, 2 Kinder aus Heroldsberg, 3 Kinder aus Fürth und 23 künftige Nürnberger Schulkinder konnten in diesen Tagen stolz und freudestrahlend die vom Weihnachtskürbis e.V. gespendeten Schulausstattungen in Empfang nehmen.

Die nagelneuen Schulranzen sind mit allem Zubehör bestückt, das in der ersten Klasse benötigt wird. Außerdem gab‘s dazu den passenden Sportbeutel sowie eine große Schultüte, die mit vielen nützlichen Sachen aber auch mit einigen Überraschungen, Süßem und einem großen Kuscheltier gefüllt ist.

image
Wir, der Weihnachtskürbis e.V. beschenken in diesem Jahr über 60 bedürftige Kinder mit neuen „Komplett-Schulausstattungen“.

Kinder aus Erlangen und Forchheim, sowie weitere aus Nürnberg und Fürth werden in den nächsten Wochen noch stolze Besitzer unserer „Schulranzen & Co“!

Jetzt Bewerten.

Weihnachtskürbis e.V. erhält 2.500 Euro von N-ERGIE für sein Projekt „Altkleider für Schulranzen & Co.

Im Rahmen ihrer Aktion „N-ERGIE für junge Menschen“ spendet die NERGIE Aktiengesellschaft 2016 insgesamt 40.000 Euro. Das Geld geht an Projekte, die sich ehrenamtlich für junge Menschen einsetzen, deren Fähigkeiten fördern und sich um die Allgemeinbildung des Nachwuchses kümmern. Die Wahl fiel unter anderem auf den gemeinnützigen Verein Weihnachtskürbis e.V., der von der N-ERGIE 2.500 Euro erhält.
Spendenaktion „N-ERGIE für junge Menschen“
Seit 2008 verzichtet die N-ERGIE Aktiengesellschaft auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und Partner. Stattdessen unterstützt der regionale Energieversorger mit dem Gegenwert der Geschenke in Höhe von 40.000 Euro ehrenamtliche Projekte – seit 2014 speziell für junge Menschen. Bei der Auswahl wurden Projekte mit nachhaltiger Wirkung in Nürnberg und in der Region zu gleichen Teilen berücksichtigt. Ausgewählt wurden jeweils zehn Organisationen im Stadtgebiet Nürnberg und in der Region.

image
Weihnachtskürbis e.V. spendet in 2016 über 60 Schulausstattungen
Weihnachtskürbis e.V. kümmert sich in vielfältiger Weise um bedürftige Kinder und Jugendliche in Franken, z. B. mit der Aktion „Altkleider für Schulranzen und Co“. Mit dem Geld, das der Verein aus dem Verkauf von gebrauchter Kleidung einnimmt und vielen weiteren Aktivitäten, stattet Weihnachtskürbis e.V. Kinder zur Einschulung unter anderem mit Schulranzen, allem dazu gehörigen Schulmaterial sowie gut gefüllten Schultüten aus.

In diesem Jahr werden mehr als 60 zukünftige Schulkinder vom Verein Weihnachtskürbis beschenkt werden. Dafür wendet der Verein einen annähernd 5-stelligen Betrag auf.

Weihnachtskürbis e.V. erhält 2.500 Euro von N-ERGIE für sein Projekt „Altkleider für Schulranzen & Co.
1. Bewertung 5

Weihnachtskürbis e. V. spendet für Zirkusprojekt

Manege frei für die Kinder der Elisabeth Krauß Schule der Lebenshilfe

Der Weihnachtskürbis e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der das Ziel verfolgt, bedürftige Kinder und Jugendliche in Fürth und Umgebung zu unterstützen. Der Verein stellt u. a. Grußkarten für verschiedene Anlässe und mit unterschiedlichen Motiven her. Durch den Verkauf der vereins-eigenen Kartenkollektion im Samocca-Café kam eine großzügige Spende von 500 Euro zusammen.

Über die Unterstützung des Zirkusprojektes der Elisabeth Krauß Schule freuen sich die zweite Vorsitzende der Lebenshilfe Hannelore Schreiber (2.v r.) und Schulleiterin Ulrike Hambitzer (3.v.r.). Die Vorsitzende des Vereins Weihnachtskürbis Heike Krämer (li.)und Schatzmeister Joachim Maaßen (re.) überreichten den symbolischen Scheck.
Über die Unterstützung des Zirkusprojektes der Elisabeth Krauß Schule freuen sich die zweite Vorsitzende der Lebenshilfe Hannelore Schreiber (2.v r.) und Schulleiterin Ulrike Hambitzer (3.v.r.). Die Vorsitzende des Vereins Weihnachtskürbis Heike Krämer (li.)und Schatzmeister Joachim Maaßen (re.) überreichten den symbolischen Scheck.

Über diese Summe dürften sich nun die Kinder des sonderpädagogischen Förderzentrums der Lebenshilfe freuen. Der Betrag wird für das große Zirkusprojekt, das Anfang Juli stattfindet, eingesetzt. Die Zirkusschule „Ferdinand“ aus Regensburg wird mit 5 professionellen Trainern den kleinen Artisten zirkusartistische Fähigkeiten und Tricks beibringen. Beim Schulsommerfest haben die Schüler die Möglichkeit, die eingeübten Kunststücke ihrem Publikum zu zeigen.

Mehr über die Lebenshilfe Fürth e.V. hier www.lebenshilfe-fuerth.de

 

Jetzt Bewerten.