Neun Asylbewerberkinder aus Erlangen können bestens ausgestattet ihre Schulzeit beginnen

image

Die neun künftigen – hier in Deutschland schulpflichtigen – Schulkinder mit ihren Eltern und Geschwistern boten ein buntes Bild im Garten der Erlanger AWO, wo sie schon ganz gespannt auf die Überreichung der vom Verein Weihnachtskürbis e.V. gespendeten Schulausstattungen warteten.

Der Weihnachtskürbis hatte für die Kinder je einen Schulranzen (den sich die Kinder vorher aus einem Katalog ausgewählt hatten) mit allem benötigtem Zubehör sowie eine Schultüte mit sinnvollem Spielzeug, Geduld- und Geschicklichkeitsspielen, Süßigkeiten und einem Kuscheltier eingekauft und gepackt.

Unter Beifall der Anwesenden konnten die freudestrahlenden Kinder dann ihre Schulsachen in Empfang nehmen.

Damit die Schultüten eine kleine Chance haben, nicht schon vor Schulbeginn um die Süßigkeiten „erleichtert“ zu werden, bekamen alle künftigen Schulkids und auch deren Geschwister ein „Naschkatz-Nestchen“ vom Weihnachtskürbis geschenkt.

Insbesondere die Eltern der Kinder haben sich für die Geschenke sehr bedankt und ihre große Erleichterung für die Hilfe zum Ausdruck gebracht.

Gez. Heike Krämer

Neun Asylbewerberkinder aus Erlangen können bestens ausgestattet ihre Schulzeit beginnen
3. Bewertung 2.67

Jugendliche Asylbewerber erhielten vom Weihnachtskürbis e.V. Schulrucksäcke

Die Bitte des Wendelsteiner „Asyl-Helferkreises“ nach sechs Schulrucksäcken mit dem nötigen Zubehör haben wir gerne erfüllt und so konnten drei junge Damen ihren neuen Schulrucksack im „Asylcafe-Wendelstein“ direkt in Empfang nehmen, während die anderen drei Jugendlichen ihre Schulausstattung im „Asylcafe-Kleinschwarzenlohe“ überreicht bekommen werden.

Der Weihnachtskürbis e.V. unterstützt bedürftige Kinder und Jugendliche aus der Region konkret und individuell mit dringend benötigten Dingen, die dann entweder direkt mit den/ oder für die Bedürftigen eingekauft werden.

image

Das Foto zeigt:
Hintere Reihe von links:
Die drei beschenkten Geschwister, Ines Janker-Ungermann vom „Asyl-Helferkreis“ Wendelstein und Organisatorin der „Asyl-Cafes“ sowie die Mutter der drei Beschenkten.

Vordere Reihe von links:
Hannelore Lauf, Weihnachtskürbis e.V., Vorort-Managerin in Wendelstein und
Anette Hagen, 2. Vorsitzende des Weihnachtskürbis e.V.
Gez. Heike Krämer, 1. Vorsitzende des Weihnachtskürbis e.V.

 

Jetzt Bewerten.

Spendenübergabe in Vach

Am 15. April 2015 war es endlich so weit.

Die Geldspende der anderen am Martinimarkt in Vach beteiligten Vereine in Höhe von 1.111 Euro und vom Verein Weihnachtskürbis e.V. Orff-Instrumente im Wert von 600 Euro wurden im Beisein des Schirmherrn Dr. Thomas Jung, der Chorkinder und der Schul- und Chorleiterin Frau Kerstin Müller-Kittel, Grundschule Vach von den beteiligten Vereinen übergeben.

Der Weihnachtskürbis e.V. hatte anlässlich des Martinimarktes Vach speziell für ein schwerstbehindertes Mädchen gesammelt und dafür bereits 1000 Euro für einen neuen Kleiderschrank und einen Farbanstrich ihres Zimmers ausgegeben. Zusätzlich hat er jetzt für die Grundschule Vach Orff-Instrumente im Wert von 600 Euro gekauft und den begeisterten Kindern am 15.April übergeben.

Die Freude bei den Beschenkten war groß und wir, der Weihnachtskürbis werden zum nächsten „Schul-Konzert“ eingeladen. Darauf freuen wir uns schon heute!

image

Spendenübergabe in Vach
1. Bewertung 5

1.100 Euro von den Mitarbeitern der Firma Landis+Gyr, Nürnberg

Vom 27.11. bis 16.12.2014 hat die Firma Landis+Gyr einen „In-Haus-Weihnachtsmarkt“ in ihrer Cafeteria mit unseren schönen Handarbeiten durchgeführt.
Unser Vereinsmitglied Regina Koller, Mitarbeiterin bei Landis+Gyr, hat vor Ort den Verkauf unserer Produkte übernommen.
Heute wurden wir mit einem dick gefüllten Geldbeutel überrascht.
Die Mitarbeiter haben für ca. 900 Euro eingekauft und zusätzlich ca. 200 Euro in die Spendenbox getan.

Zwei „Landis+Gyr-Mitarbeiterinnen“ (links im Bild unser Vereinsmitglied Regina Koller)

Wir finden das Ergebnis Spitze und bedanken uns ganz herzlich für die tolle Unterstützung unserer Vereinsarbeit!

1.100 Euro von den Mitarbeitern der Firma Landis+Gyr, Nürnberg
2. Bewertung 5